Kuriose Suchanfragen seit Blogbeginn (leider nicht 100% jugendfrei)

Wie man vielleicht bereits an meinem letzten Post gemerkt hat, bin ich derzeit etwas klamaukig aufgelegt.

Und ich surfe derzeit mehr, als gut für mich ist…

Jedoch ist für die Meinen und mich eine Sache ein nimmerversiegender Quell der Unterhaltung: Die Suchanfragen, durch die einige Leute auf meinen Blog gelangen: sie werden mir nämlich angezeigt. Ja, ich bin mit dem Internet aufgewachsen, aber so an der Quelle des Idiotentums saß ich noch nie.

Also: reine Unterhaltung, nicht besonders tiefsinnig: die schönsten Suchanfragen für diesen Blog seit Entstehen.

  • Anfragen zu Themen der Gardinenherstellung
    Als ich mir den Namen „Raschelmaschine“ gegeben hatte, befürchtete ich bereits, dass es dazu kommen würde: eine Raschelmaschine benutzt man für’s Gardinenmachen. Liebe Leute, die Ihr nach diesem Thema sucht, es tut mir aufrichtig leid, dass ich Euch fehl leite: ich kann nicht einmal eine Nähmaschine benutzen

  • „bileidigungen wo lustig sind“
    Jahaaaa! Die sin imma lustig

  • „frauen vollfressen geschichten“
    Gischichten wo lustig sind!

  • „nein! ich will jetzt irgendwas liberales haben“
    Ich auch!

  • „womit können sich jugendliche in taize beschäftigen“
    Nasebohren. Nach Hause telefonieren. Das sechste Gebot hinterm Zelt brechen. Was weiß ich, ich war noch nie dort. Ich weiß nur, dass alle mir bekannten Leute, die in Taize Erleuchtungen hatten, naja, höflich gesagt die Vöglein auch im Keller zwitschern hören.

  • rothaarige frauen tragen windeln“, sowie „wieso denken rothaarige menschen sie hätten eine verschollene zwillingsschwester“
    Ich wüsste gerne, ob die selbe Person das wissen wollte. Ich wüsste gerne, ob es einen Zusammenhang gibt. Das ganze schreit nach einer RTLII-Doku „Die geheime Welt der Rothaarigen“

  • „deine eltern brachten dir bei altes spidlzeug den bedürftigen zu geben“
    Ich kann mich da noch an diese Riesentransporter mit Plüschtieren für den Kosovokrieg erinnern. Ist das so ein „90s kids will remember“-Ding?

  • „istes kamelen bad nach beschneidung gut“
    Meiner eigenen Erfahrung nach ÜBERHAUPT NICHT. Versuchs lieber mit schafen bad!

  • „www.sex mit frauen von der kichen.de“
    Ich bete zum Allmächtigen, dass die „Kichen“ eine Insel im Baikalsee ist. Ein kleines Geheimnis: mindestens 99% der Nonnen aus den kleinen schmutzigen Filmchen sind gar nicht echt von der Kichen… bloß nicht weitersagen!

  • „mein freund in windel und maedchenkleid“
    Meiner nicht. Zumindest nicht, wenn ich dabei bin.

  • „bibel für jemanden den man sehr mag“
    1. Samuel, 18,23-33 <3 <3 <3

  • „was kommt auf mir zu wenn ich zu islam konfrontiere?“
    Nicht mehr behaupten zu können, mangelnde Sprachkenntnisse lägen am Suff…

  • „was bedeutet wenn dir jemand absichtlich auf die zehen tritt“
    Dass er zu islam konfrontiert ist.

  • „warum haben perverse oft eine fazination für religion“
    Das ist, damit wir uns untereinander erkennen können, ohne in irgendwelche dubiosen Clubs gehen zu müssen…

Aber so unrecht hat er gar nicht: Religion als Thema zieht wohl wirklich die seltsamsten Leute an.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Über mich - über diesen Blog, Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s