Offener Brief an die Judäische Volksfront

Dem ist nicht viel hinzu zu fügen. Außer vielleicht, dass ich mich auch selbst nicht immer ganz im Griff habe.

Jobo72's Weblog

In Monty Pythons Life of Brian („Das Leben des Brian“) gibt es eine sehr lustige Situation. Verschiedene Gruppierungen und Grüppchen konkurrieren im Palästina der Zeit Jesu um die reine Lehre im Umgang mit der römischen Besatzungsmacht. Ihr gemeinsames Ziel ist die Befreiung der Heimat. Doch anstatt sich auf dieses Ziel zu konzentrieren, bekämpfen sie sich lieber gegenseitig. Als nun zwei der (noch aktiven) Gruppen zeitgleich die Frau des Statthalters Pontius Pilatus entführen wollen, geraten sie darüber in einen handfesten Urheberrechtsstreit. Nur Brian setzt die richtigen Prioritäten, zumindest, insoweit es um die Zielsetzung geht. „Wir sollten miteinander ringen!“, fleht er seine Gesinnungsgenossen an. „Das tun wir doch!“, antworten diese, während sie tatsächlich miteinander ringen – ganz konkret. Die Aktivisten der Gruppe A mit den Aktivisten der Gruppe B. Es gibt dabei nur einen Überlebenden (und auch das nur aus dramaturgischen Gründen): Brian.

Was als Persiflage auf die Zersplitterung im linken Lager…

Ursprünglichen Post anzeigen 530 weitere Wörter

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s